Unterrichtskonzept- und gestaltung

Die Gitarre eignet sich hervorragend sowohl als solistisches Instrument als auch beim gemeinsamen Musizieren in der Gruppe.Sie ist ein gefragtes Instrument für die “Lagerfeuerromantik“ oder wird als „coole“ Leadgitarre in einer Band eingesetzt. Im Unterricht lernen Sie oder Ihr Kind die Vielseitigkeit des Instrumentes kennen. Der Schüler erhält Einblick in verschiedene Gitarrenarten und Musikstile. Die Stunden werden individuell aufgebaut, ausgerichtet am Interesse des Schülers. Schritt für Schritt werden ab der ersten Stunde, mit oder ohne Notenlesen, spielbare Lieder und Basiswissen vermittelt. Das Spektrum reicht vom einfachen Einstieg in die „Lagerfeuergitarre mit Singen“ bis hin zu anspruchsvollen Solis und Techniken klassischer und elektrischer Gitarrenmusik. Von Anfang an wird auf ein sinnvolles Maß an Präzision des Erlernten geachtet, um Fortschritte zu erzielen. Durch eine sinnvolle Übepraxis wird das Interesse und das Weiterkommen an dem Instrument geweckt. Somit wird der Grundstein gelegt, sich für das Musizieren zu begeistern und oft ein Leben lang mit Spaß und Freude auszuführen.